Destillen

Edelstahldestille

Destillieranlagen aus Edelstahl und Kupfer für Ätherische Öle und zum Schnapsbrennen

42l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen, Dephlegmator und Hochleistungskühlung - Plus-(ohne, GH, IH)

DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 Plus (- GH -IH)

42 Liter Wasserbaddestille, 2 Kolonnen
Dephlegmator,Gegenstromhochleistungskühlung

Gleichstrom-/Gegenstromdestillation wählbar
Verschiedene Feuerungen

Der DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 Plus mit Druckwasserbad ist das jüngste Mitglied unserer Destilliermeister-Familie , die für die Herstellung hochwertiger aromatischer Obstbrände ebenso gut geeignet ist wie für die Alkoholdestillation aus reinem Obsttrester oder aus stärkehaltigen Produkten wie Korn und Kartoffeln. Die Anlage wird dazu in verschiedenen Modi betrieben. Bei der vorliegenden Anlage werden für die Rektifikation sowohl eine Verstärker-Kolonnen als auch, um das Destillatentnahme-/Rückflussverhältnis zu regeln, ein regelbarer Dephlegmator im Edelstahlhelm eingesetzt. Der Vorteil gegenüber einer reinen Kolonnenanlage, die statische Parameter aufweist, ist die Regelbarkeit von Durch- und Rückfluss, wodurch der Brennprozess dynamischer und variabel wird. Jeder Destillateur kann die für seine Anlage optimalen Betriebsbedingungen ermitteln. Es werden hier nur grundsätzliche Empfehlungen für den Betrieb gegeben. Für die Vor- und Nachlauftrennung können auf die jeweilige Aufgabe abgestimmte Einstellungen vorgenommen werden. Für Anhänger der klassischen Gleichstrom-Destillation kann der Dephlegmator auch einfach abgeschaltet werden. Dafür können jetzt die Rektifizierböden herausgenommen werden, so dass ein ungehinderter Wärmeaustausch auch über die Erweiterungseinheiten möglich ist. Für das Brennen kleinerer Mengen kann auch ein 12 Liter-Modul ausgebaut werden. Der untere Brennkessel und die beiden Erweiterungseinheiten können, anders als in früheren Modellen, vor dem Aufsetzen des Helms fest verschlossen werden, so dass auch mit zunehmender Alterung der Dichtungen die Verbindung zwischen den einzelnen Modulen dicht bleibt und über die ganze Höhe (abzüglich zu berücksichtigender Steigraum) gefüllt werden kann. Der maßgebliche Blasenraum beträgt jetzt tatsächlich 42 Liter, und das ist auch relevant für den Zoll, der in früheren Fällen, in denen die Töpfe nicht fest verbunden und durch die Kolonnenböden getrennt waren, nur die untere Blase (20,5 Liter) zugrunde gelegt hat.

Der eigentliche Kolonnen- und Dephlegmator-Betrieb wird in der Gegenstrom-Destillation verwendet. Dafür gibt es bei dem DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 Plus mehrere Varianten.

ab EUR 2.349,00
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
42l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen, Dephlegmator und Hochleistungskühlung - Plus-(ohne, GH, IH) - Kopie
TOP

DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 Plus (- GH -IH)

42 Liter Wasserbaddestille, 2 Kolonnen
Dephlegmator,Gegenstromhochleistungskühlung

Gleichstrom-/Gegenstromdestillation wählbar
Verschiedene Feuerungen

Der DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 Plus mit Druckwasserbad ist das jüngste Mitglied unserer Destilliermeister-Familie , die für die Herstellung hochwertiger aromatischer Obstbrände ebenso gut geeignet ist wie für die Alkoholdestillation aus reinem Obsttrester oder aus stärkehaltigen Produkten wie Korn und Kartoffeln. Die Anlage wird dazu in verschiedenen Modi betrieben. Bei der vorliegenden Anlage werden für die Rektifikation sowohl eine Verstärker-Kolonnen als auch, um das Destillatentnahme-/Rückflussverhältnis zu regeln, ein regelbarer Dephlegmator im Edelstahlhelm eingesetzt. Der Vorteil gegenüber einer reinen Kolonnenanlage, die statische Parameter aufweist, ist die Regelbarkeit von Durch- und Rückfluss, wodurch der Brennprozess dynamischer und variabel wird. Jeder Destillateur kann die für seine Anlage optimalen Betriebsbedingungen ermitteln. Es werden hier nur grundsätzliche Empfehlungen für den Betrieb gegeben. Für die Vor- und Nachlauftrennung können auf die jeweilige Aufgabe abgestimmte Einstellungen vorgenommen werden. Für Anhänger der klassischen Gleichstrom-Destillation kann der Dephlegmator auch einfach abgeschaltet werden. Dafür können jetzt die Rektifizierböden herausgenommen werden, so dass ein ungehinderter Wärmeaustausch auch über die Erweiterungseinheiten möglich ist. Für das Brennen kleinerer Mengen kann auch ein 12 Liter-Modul ausgebaut werden. Der untere Brennkessel und die beiden Erweiterungseinheiten können, anders als in früheren Modellen, vor dem Aufsetzen des Helms fest verschlossen werden, so dass auch mit zunehmender Alterung der Dichtungen die Verbindung zwischen den einzelnen Modulen dicht bleibt und über die ganze Höhe (abzüglich zu berücksichtigender Steigraum) gefüllt werden kann. Der maßgebliche Blasenraum beträgt jetzt tatsächlich 42 Liter, und das ist auch relevant für den Zoll, der in früheren Fällen, in denen die Töpfe nicht fest verbunden und durch die Kolonnenböden getrennt waren, nur die untere Blase (20,5 Liter) zugrunde gelegt hat.

Der eigentliche Kolonnen- und Dephlegmator-Betrieb wird in der Gegenstrom-Destillation verwendet. Dafür gibt es bei dem DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 Plus mehrere Varianten.

ab EUR 2.349,00
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
42l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen, Dephlegmator und Hochleistungskühlung und Gaskocher

DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42G

Wasserbad, 2 Kolonnen, Dephlegmator, Hochleistungskühler und 10,5 kW Gasbrenner

Der DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42G mit Druckwasserbad ist eine leistungsfähige Neuentwicklung bei den Klein-Destillen, die für die Herstellung hochwertiger aromatischer Obstbrände ebenso gut geeignet ist wie für die Alkoholdestillation aus reinem Obsttrester oder aus stärkehaltigen Produkten wie Korn und Kartoffeln. Die Anlage wird dazu in verschiedenen Modi betrieben. Bei der vorliegenden Anlage werden für die Rektifikation sowohl eine Verstärkerkolonne als auch, um das Destillatentnahme-/Rückflussverhältnis zu regeln, ein regelbarer Dephlegmator im Edelstahlhelm eingesetzt. Der Vorteil gegenüber einer reinen Kolonnenanlage, die eher statische Parameter aufweist, ist die Regelbarkeit von Durch- und Rückfluss, wodurch der Brennprozess dynamischer wird. Jeder Destillateur kann die für seine Anlage optimalen Betriebsbedingungen ermitteln. Es werden hier nur grundsätzliche Empfehlungen für den Betrieb gegeben. Für die Vor- und Nachlauftrennung können auf die jeweilige Aufgabe abgestimmte Einstellungen vorgenommen werden. Für Anhänger von klassischen Potstill-Destillationen kann der Dephlegmator auch einfach abgeschaltet werden. Der eigentliche Dephlegmator-Betrieb wird im Allgemeinen beim Doppelbrandverfahren für den Feinbrand benötigt, weil hier erst die Trennung von Vor- und Nachlauf erfolgt. Für den Rauhbrand kann der Dephlegmator entweder abgeschaltet bleiben oder über den gesamten Verlauf heiß betrieben werden, so dass bereits hier eine höhere Alkoholkonzentration im Destillat erreicht wird. 
Die Temperatur wird über den Kühlwasserzufluss geregelt. Der Kühler ist so bemessen, dass er mit kleinstem Wasserfluss die erforderliche Kühlleistung für das Destillat erbringt. Die erforderliche Wasserströmung ist daher abhängig von der gewünschten Dephlegmatortemperatur. Niedrigere Temperaturen lassen schneller flüchtige Komponenten durch und schicken schwerer flüchtige zurück in den Kessel. Daher wird für die Vorlauftrennung der Dephlegmator so geschaltet, dass er die Vorlaufkomponenten passieren lässt, den Mittellauf aber noch zurück in den Kessel schickt. Wenn bei einer Destilliertemperatur von 79 ºC der Dephlegmator so betrieben wird, dass gerade kein Destillat mehr aus 5.4 tropft, ist die Destillation im Gleichgewicht. Man dreht nun den Kühlwasserfluss behutsam etwas zurück, bis das Destillat wieder zu tropfen beginnt und man entnimmt nun Proben, wie es im Handbuch (CD "Kolonnenbrennerei") beschrieben wird. 
EUR 2.199,00
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
42l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen, Dephlegmator und Hochleistungskühlung
DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42
Wasserbad, 2 Kolonnen, Dephlegmator
 separat aufgestellter Hochleistungskühler

 Der DESTILLIERMEISTER JUMBO-Premium WD42 mit Druckwasserbad ist eine leistungsfähige Neuentwicklung bei den Klein-Destillen, die für die Herstellung hochwertiger aromatischer Obstbrände ebenso gut geeignet ist wie für die Alkoholdestillation aus reinem Obsttrester oder aus stärkehaltigen Produkten wie Korn und Kartoffeln. Die Anlage wird dazu in verschiedenen Modi betrieben. Bei der vorliegenden Anlage werden für die Rektifikation sowohl eine Verstärkerkolonne als auch, um das Destillatentnahme-/Rückflussverhältnis zu regeln, ein regelbarer Dephlegmator im Edelstahlhelm eingesetzt. Der Vorteil gegenüber einer reinen Kolonnenanlage, die eher statische Parameter aufweist, ist die Regelbarkeit von Durch- und Rückfluss, wodurch der Brennprozess dynamischer wird. Jeder Destillateur kann die für seine Anlage optimalen Betriebsbedingungen ermitteln. Es werden hier nur grundsätzliche Empfehlungen für den Betrieb gegeben. Für die Vor- und Nachlauftrennung können auf die jeweilige Aufgabe abgestimmte Einstellungen vorgenommen werden. Für Anhänger von klassischen Potstill-Destillationen kann der Dephlegmator auch einfach abgeschaltet werden. Der eigentliche Dephlegmator-Betrieb wird im Allgemeinen beim Doppelbrandverfahren für den Feinbrand benötigt, weil hier erst die Trennung von Vor- und Nachlauf erfolgt. Für den Rauhbrand kann der Dephlegmator entweder abgeschaltet bleiben oder über den gesamten Verlauf heiß betrieben werden, so dass bereits hier eine höhere Alkoholkonzentration im Destillat erreicht wird. 
Die Temperatur wird über den Kühlwasserzufluss geregelt. Der Kühler ist so bemessen, dass er mit kleinstem Wasserfluss die erforderliche Kühlleistung für das Destillat erbringt. Die erforderliche Wasserströmung ist daher abhängig von der gewünschten Dephlegmatortemperatur. Niedrigere Temperaturen lassen schneller flüchtige Komponenten durch und schicken schwerer flüchtige zurück in den Kessel. Daher wird für die Vorlauftrennung der Dephlegmator so geschaltet, dass er die Vorlaufkomponenten passieren lässt, den Mittellauf aber noch zurück in den Kessel schickt. Wenn bei einer Destilliertemperatur von 79 ºC der Dephlegmator so betrieben wird, dass gerade kein Destillat mehr aus 5.4 tropft, ist die Destillation im Gleichgewicht. Man dreht nun den Kühlwasserfluss behutsam etwas zurück, bis das Destillat wieder zu tropfen beginnt und man entnimmt nun Proben, wie es im Handbuch (CD "Kolonnenbrennerei") beschrieben wird. 
EUR 2.099,00
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
42l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen und Hochleistungskühlung uns Gasbrenner

DESTILLIERMEISTER JUMBO-W42G

42 l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen, 10,5 kW Gasbrenner und Hochleistungskühlung zur Herstellung von Branntwein

Hohe Qualität:

  • Solider dickwandiger Kessel für das Wasserbad mit Druckmessung und Sicherheitsventilen, aus 18/10 Edelstahl mit dreischichtigem Thermoboden. 
  • Zum Wasserbadkessel passender Tauchkessel für die Maische.
  • Sicher verschließbar mit Spannverschlüssen und Spannschlössern.
  •  Hygiene durch Edelstahl - keine Grünspangefahr wie bei Kupfer.
  • 10,5 kW Gasbrenner mit Zündsicherung.

 

Ausstattung und Maße 

Wasserbadkessel mit Sicherheitssystem für das Druckwasserbad: 25 Liter.
  • Maische-Wasserbadkessel: 20,5 Liter, 
  • 2 Kolonnen / Brennblasenerweiterungen: je 12 Liter,
  • Innen-Durchmesser: 32 cm,
  • Gesamthöhe: ca. 170 cm. 
  • Leistungsfähiger Gegenstromkühler mit 3 m Mantellänge. Bei diesem Kühler läuft ein dünneres Rohr (Seele) durch ein Mantelrohr. Durch die Seele fließt das Destillat. Zwischen Seele und Mantel wird im Gegenstrom Kühlwasser durchgeleitet. Aufgrund der spiralförmigen Wasserführung ist die Strömung zwischen Seele und Mantel bereits bei kleinen Strömungsgeschwindigkeiten turbulent. Das bewirkt eine effektive Wärmeübergabe vom Destillat ins Kühlwasser. Aufgrund dessen und wegen der komfortablen Länge des Kühlers wird nur mäßig Kühlwasser benötigt.

EUR 1.789,00
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
42l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen und Hochleistungskühlung zur Herstellung von Branntwein

DESTILLIERMEISTER JUNIOR-W42

42 l Edelstahl Destille mit Druckwasserbad,  2 Kolonnen und Hochleistungskühlung zur Herstellung von Branntwein ohne Anbrennen der Maische

Hohe Qualität:

  • Solider dickwandiger Kessel für das Wasserbad mit Druckmessung und Sicherheitsventilen, aus 18/10 Edelstahl mit dreischichtigem Thermoboden. 
  • Zum Wasserbadkessel passender Tauchkessel für die Maische.
  •  Sicher verschließbar mit Spannverschlüssen und Spannschlössern.
  •  Hygiene durch Edelstahl - keine Grünspangefahr wie bei Kupfer.

Ausstattung und Maße 

  • Wasserbadkessel mit Sicherheitssystem für das Druckwasserbad: 25 Liter.
  •  Maische-Wasserbadkessel: 20,5 Liter, 
  •  2 Kolonnen / Brennblasenerweiterungen: 12 Liter,
  •  Innen-Durchmesser: 32 cm,
  •  Gesamthöhe: ca. 170 cm. 
  • Leistungsfähiger Gegenstromkühler mit 3 m Mantellänge. Bei diesem Kühler läuft ein dünneres Rohr (Seele) durch ein Mantelrohr. Durch die Seele fließt das Destillat. Zwischen Seele und Mantel wird im Gegenstrom Kühlwasser durchgeleitet. Aufgrund der spiralförmigen Wasserführung ist die Strömung zwischen Seele und Mantel bereits bei kleinen Strömungsgeschwindigkeiten turbulent. Das bewirkt eine effektive Wärmeübergabe vom Destillat ins Kühlwasser. Aufgrund dessen und wegen der komfortablen Länge des Kühlers wird nur mäßig Kühlwasser benötigt.

EUR 1.699,00
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 24 Artikeln)

Rechtlicher Hinweis:

In Deutschland sind Destillieranlagen und sonstige Geräte und Gegenstände, die für die nicht gewerbliche Gewinnung oder Reinigung von Alkohol verwendet werden sollen, verboten. Als Privatperson dürfen Sie in Deutschland also derartige Geräte nicht erwerben.
Soll kein Alkohol hergestellt oder gereinigt werden, z .B. Hydrolate, Ätherische Öle usw., dürfen Sie auch als Privatperson Geräte erwerben und besitzen. Bis zu 2 Litern Kesselvolumen sind diese meldefrei.

Die einzige Möglichkeit, wie Sie als Privatperson in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen aus selbst gewonnenen Obststoffen Alkohol durch Destillation gewinnen dürfen, liegt in der Erteilung einer Brenngenehmigung für sogenannte Stoffbesitzer.